27
AVR

Goethe und die Religion(en)

Cours public Public-cible: Ouvert au grand public
öffentlicher Vortrag über die umstrittene Haltung Goethes zur "Gretchen-Frage"
Quand?
27.04.2020 19:15 - 21:00
Où?
Site MIS 03 / Salle 3117
Avenue de l'Europe 20, 1700 Fribourg
Organisation
Institut für das Studium der Religionen und den interreligiösen Dialog
Mariano Delgado
mariano.delgado@unifr.ch
Av. de l'Europe 20
1700 Fribourg
026 300 7403
Intervenants
Prof. Dr. Peter Ramers (St. Augustin/D)

CYCLE:
250 Jahre nach Aufhebung der Jesuitenmissionen in Spanisch-Amerika (1767) - Hintergründe, Forschungsdebatten, neue Perspektiven

Die Jesuitenmissionen in Spanisch-Amerika wurden wie der Jesuitenorden selbst von Anfang an kritisch hinterfragt, bewundernd unterstützt oder entschieden abgelehnt. Die Missionsdörfer, Reduktionen genannt, versammelten zwei bis drei Tausend Indigene um ein bis zwei Patres. Ob diese Reduktionen ein „Projekt“ waren, ob sie eine „christliche Alternative zu Kolonialismus und Marxismus“ darstellen, ob sie von „Utopia“ oder dem „Sonnenstaat“ inspiriert wurden, interkulturell und interreligiös oder paternalistisch, wirtschaftlich und politisch weitgehend unabhängig oder eingebunden in koloniale Strukturen funktionierten – all diese Punkte werden in der Forschung kontrovers beurteilt und diskutiert.
 
Autres événements dans le cycle
19.05.2017250 Jahre nach Aufhebung der Jesuitenmissionen in Spanisch-Amerika (1767) - Hintergründe, Forschungsdebatten, neue Perspektiven
27.04.2020Goethe und die Religion(en)