20
NOV

Die Beziehungen Schweiz – EU: Bedeutung, status quo und zukünftige Herausforderungen

Conférence Public-cible: Ouvert au grand public
Für die Schweiz ist die Europäische Union (EU) der wichtigste Wirtschaftspartner. Die Schweiz und die EU teilen aber auch kulturelle, soziale und politische Werte, die über den wirtschaftlichen Rahmen hinaus- gehen. Durch bilaterale Abkommen, eine Reihe von sektoriellen Abkommen in Schlüsselbereichen, betei- ligt sich die Schweiz am EU-Binnenmarkt. Der bilate- rale Weg, für welchen sich der Bundesrat für seine Beziehungen zur EU entschieden hat, muss gefestigt werden. Nur in einem stabilen und vorhersehbaren Rahmen kann sich dieser bilaterale Weg entwickeln.
Quand?
20.11.2018 17:15 - 18:45
Où?
Site MIS 04 / Salle 4112
Avenue de l'Europe 20, 1700 Fribourg
Organisation
Institut de droit européen - Institut für Europarecht
euroinstitut@unifr.ch
av. de Beauregard 11
1700 Fribourg
026 300 80 90
Intervenants
Staatssekretär Roberto Balzaretti, Direktor der Direktion für europäische Angelegenheiten
Pièces jointes