08
JUN

Verschleppte Lebewesen – hier und anderswo

Vortrag Zielpublikum: Breite Öffentlichkeit
Eröffnung der Ausstellung Verschleppte Lebewesen – hier und anderswo

Spätestens seit Christoph Kolumbus bewegen sich die Menschen immer häufiger und schneller über den Globus. Mit dabei oft lebende Organismen, die absichtlich oder unabsichtlich in einen neuen Lebensraum verschleppt werden. Am Beispiel von 28 Tier-, Pflanzen- und Pilzarten von hier und anderswo, dokumentiert die Ausstellung deren unterschiedlichen Besiedlungsgeschichte. Eine Einladung, um über eine der grossen Herausforderungen in unserer globalisierten Welt nachzudenken.
Wann?
08.06.2018 18:00
Wo?
Standort PER 01 / Raum Naturhistorisches Museum
Chemin du Musée 10, 1700 Fribourg
Organisation
Musée d'histoire naturelle
mhn@fr.ch
Vortragende / Mitwirkende
Peter Wandeler, Direktor des Naturhistorischen Museums; Prof. Sven Bacher, Unifr; Noémi Savari und Ralph Kaiser, Szenografen der Ausstellung

CYCLE:
Hier und anderswo

Spätestens seit Christoph Kolumbus bewegen sich die Menschen immer häufiger und schneller über den Globus. Mit dabei oft lebende Organismen, die absichtlich oder unabsichtlich in einen neuen Lebensraum verschleppt werden. Am Beispiel von 28 Tier-, Pflanzen- und Pilzarten von hier und anderswo, dokumentiert die Ausstellung deren unterschiedlichen Besiedlungsgeschichte. Eine Einladung, um über eine der grossen Herausforderungen in unserer globalisierten Welt nachzudenken.
 
Autres événements dans le cycle
08.06.2018Espèces introduites – ici et ailleurs
17.07.2018J'y suis, j'y reste!
25.08.2018Les plantes exotiques dans le jardin botanique
01.09.2018Plantes et animaux d'ici et d'ailleurs
09.11.2018Espèces introduites – ici et ailleurs
15.12.2018Comment le raton laveur est-il arrivé chez nous?
06.01.2019Verschleppte Lebewesen – hier und anderswo
06.01.2019Espèces introduites – ici et ailleurs