07
MAI

Klimaschutzrecht in Europa

Kolloquium / Kongress / Forum
Breite Öffentlichkeit
07.05.2024 13:00 - 17:00
Präsenzveranstaltung

Der Klimawandel im Anthropozän stellt unsere Gesellschaft vor eine Vielzahl von Herausforderungen, nicht zuletzt rechtlicher Natur. In dieser Hinsicht kam es sowohl in der internationalen Gemeinschaft, aber auch auf EU-Ebene zu Regelungsbestrebungen in verschiedenen den Klimaschutz betreffenden Rechtsgebieten. Hinzu treten die besonderen Auswirkungen auf Individuen und die rechtswirksame Durchsetzung ihrer Initiativen zur Erhaltung ihrer Lebensbedingungen.

In diesem Jahr widmet sich die BENEFRI-Tagung im Europarecht dem Klimaschutzrecht in Europa und beschäftigt sich dabei insbesondere mit aktuellen Entwicklungen auf völker- und europarechtlicher Ebene sowie ausgewählten Aspekten dieses Themenkomplexes.
Wann?
07.05.2024 13:00 - 17:00
Wo?
Standort PER 21 / Raum D 230
Bd de Pérolles 90, 1700 Fribourg
Organisation
Institut für Europarecht
Christine Eggen
christine.eggen@unifr.ch
Avenue Beaurgard 11
1700 Freiburg
0263008090
Vortragende / Mitwirkende
Dr. ALAIN CHABLAIS, Office fédéral de la justice OFJ, Agent du Gouvernement suisse, Berne

Prof. Dr. ASTRID EPINEY, Institut für Europarecht, Universität Freiburg

Prof. Dr. THIERRY LARGEY, Université de Lausanne

Dr. FRANZ PERREZ, Direktor, Direktion für Völkerrecht, Bern

Prof. Dr. SARAH PROGIN-THEUERKAUF, Institut für Europarecht, Universität Freiburg
Anmeldung obligatorisch

Sekretariat, Institut für Europarecht Tel. 026 300 80 90 euroinstitut@unifr.ch

Anmeldefrist: 22.04.2024

 Anmeldung