30
MAI

7. Deutschschweizer Doktorierendenkolloquium DDK: Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Kolloquium / Kongress / Forum
Spezialisiert / Akademisch
30.05.2022 08:30 - 18:15
Präsenzveranstaltung

In diesem Kolloquium werden die Doktorierenden nicht nur mit den nötigen Mitteln und methodischem Know-how zu Mixed-Methods-Forschung ausgestattet, sondern lernen auch, über die Aussagekraft und Reichweite methodischer Ansätze zu reflektieren. Ein solcher Diskurs dient als Voraussetzung für angemessene evidenzbasierte Entscheidungen in unterschiedlichen Bereichen des Bildungssystems.
Wann?
30.05.2022 08:30 - 18:15
Wo?
Standort RM / Raum C-0.101
Rue P.A. de Faucigny 2, 1700 Fribourg
Organisation
Philosophische Fakultät: Studienbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften
Andrea Fasel Aebischer
andrea.faselaebischer@unifr.ch
Rue Faucigny 2
1700 Freiburg
Vortragende / Mitwirkende
Prof. Dr. Judith Schoonenboom

Prof. Dr. Burke Johnson

Fachliche Expertinnen und Experten:
- Prof. Dr. Tina Hascher, tina.hascher@edu.unibe.ch, Abteilung Schul- und Un- terrichtsforschung, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Bern

- Prof. Dr. Stefan Hauser, stefan.hauser@phzg.ch, Zentrum Mündlichkeit, Pä- dagogische Hochschule Zug

- Prof. Dr. Stefan D. Keller, ste.keller@unibas.ch, Institut für Bildungswissen- schaften, Universität Basel

- Prof. Dr. Claudia Leopold, claudia.leopold@unifr.ch, Pädagogische Psychologie, Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Universität Fribourg

- Prof. Dr. Cathryn Magno, cathryn.magno@unifr.ch, Departement für Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Universität Fribourg

- Prof. Dr. Elena Makarova, elena.makarova@unibas.ch, Institut für Bildungs- wissenschaften, Universität Basel

- Prof. Dr. Kai Niebert, kai.niebert@ife.uzh.ch, Didaktik der Naturwissenschaf- ten und der Nachhaltigkeit, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich
Anmeldung obligatorisch

Anmeldung notwendig

Anmeldefrist: 20.05.2022

 Anmeldung