17
JAN

«Öffentlichkeitsprinzip in der Verwaltung: Wie viel Transparenz ist möglich und nötig?»

Tagung / Konferenz Zielpublikum: Spezialisiert / Akademisch
Transparenz ist in den vergangenen Jahren zu einem bedeutenden Organisationsprinzip für die öffentliche Verwaltung avanciert. Sowohl der Bund als auch die meisten Kantone haben den Wandel vom «Geheimhaltungsprinzip mit Öffentlichkeitsvorbehalt» zum «Öffentlichkeitsprinzip mit Geheimhaltungsvorbehalt» vollzogen. Die Öffentlichkeitsgesetze in Bund und Kantonen haben Beachtung und Verbreitung gefunden und sind wegen steigender Einsichtsgesuche aus dem Verwaltungsalltag nicht mehr wegzudenken. Es sind zahlreiche, zum Teil aufsehenerregende Gerichtsurteile, namentlich auch des Bundesgerichts, ergangen, und im Bereich der Umweltinformationen sind mit der Ratifizierung der Aarhus-Konvention völkerrechtliche Vorgaben verbindlich geworden. Mit der Digitalisierung kommen neue Herausforderungen in diesem Bereich auf die öffentlichen Verwaltungen zu. Die Zeit ist demnach gekommen, um diese Entwicklungen im Einzelnen zu besprechen und eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Wann?
17.01.2020 09:15 - 16:45
Wo?
Standort PER 21 / Raum A140
Bd de Pérolles 90, 1700 Fribourg
Organisation
SVVOR
Tamara Philipona
tamara.philipona@unifr.ch
Av. Beauregard 1
1700 Freiburg
+4126 300 81 41
Vortragende / Mitwirkende
Begrüssung
Prof. Dr. Andreas Stöckli und Dr. Ursula Marti

Öffentlichkeitsprinzip in der Bundesverwaltung – eine Zwischenbilanz nach gut 10 Jahren BGÖ
Dr. Adrian Lobsiger, Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Le principe de la transparence de l’administration au niveau cantonal : similarités, différences et particularités
Prof. Dr. Stéphane Werly, Préposé cantonal à la protection des données et à la transparence Genève

Le principe de la transparence de l’administration dans la jurisprudence du Tribunal fédéral
Dr. François Chaix, Juge au Tribunal fédéral

Öffentlichkeitsprinzip und Völkerrecht: Völkerrechtliche Vorgaben hinsichtlich der Öffentlichkeit der Verwaltung
Prof. Dr. Daniela Thurnherr, Universität Basel

La relation entre le principe de la transparence de l’administration et la protection des données
Prof. Dr. Alexandre Flückiger, Universität Genf

Vom Öffentlichkeitsprinzip zu Open Government Data
Andreas Kellerhals, Präsident des Vereins Opendata.ch

Das Öffentlichkeitsprinzip aus der Perspektive eines Journalisten
Martin Stoll, Journalist Sonntagszeitung, Geschäftsführer des Vereins Oeffentlichkeitsgesetz.ch

Roundtable: Transparente Verwaltung – Fluch oder Segen? / Administration transparente – malédiction ou bénédiction ?
mit allen Referentinnen und Referenten / avec les intervenant-e-s Moderation / présentation Prof. Dr. Andreas Stöckli und Dr. Ursula Marti
Anmeldung obligatoire

Date limite: 2020-01-10

tamara.philipona@unifr.ch

tamara.philipona@unifr.ch

Anhänge
Anhänge