20
NOV

Klimawandel und Menschenrechte

Kolloquium / Kongress / Forum Zielpublikum: Breite Öffentlichkeit
Vermehrt wenden sich Menschen und Institutionen an Gerichte, um von den Verantwortlichen - seien es Statten oder Unternehmen - einen effektiveren Klimaschutz einzufordern. Sie berufen sich darauf, dass Staaten klimapolitischen Reduktionspflichten nicht wahrnehmen und diese Unterlassungen auf nationaler wie auch globaler Ebene schwere Menschenrechtsverletzungen verursachen.
Anlass für diese Tagung ist das Gesuch des Vereins KlimaSeniorinnen, welche Bundesrat und Verwaltung auffordern, ihre Unterlassungen beim Klimaschutz zu stoppen. Da der Bund nicht auf das Gesuch eingetreten ist, liegt es nun beim Bundesverwaltungsgericht. Nach Ansicht der KlimaSeniorinnen sind die aktuellen Klimaschutz-Maßnahmen der Schweiz nicht mit den menschenrechtlichen Garantien zu vereinbaren.
Ausgehend von der Vielzahl an Fällen in verschiedenen Statten, gerüstet mit dem neuesten Stand der Klimawissenschaft und den Überlegungen von RechtsexperteInnen, werden wir an dieser Tagung vertieft auf den Schweizer Klimafall eingehen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir reflektieren, inwiefern unser Rechtssystem und die Menschenrechtsgarantien den Herausforderungen der Klimaveränderung gewachsen sind bzw. wie diese zu adaptieren wären.
Wann?
20.11.2018 13:00 - 18:00
Wo?
Standort PER 22 / Raum Auditoire Joseph Deiss
Bd de Pérolles 90, 1700 Fribourg
Organisation
Institut interdisciplinaire d'éthique et des droits de l'homme
Dominic Roser
dominic.roser@unifr.ch
Avenue de Beauregard 13
1700 Fribourg
026/300.73.43
Vortragende / Mitwirkende
Dr. Eliane Menghetti, Präsidentin ICJ-CH
Dr. Dominic Roser, Maître d'enseignement et de recherche, Institut interdisciplinaire d'éthique et des droits de l'homme
Georg Klingel, Leiter Klima bei Greenpeace Schweiz
Prof. Reto Knutti, Professor für Klimaphysik, ETH Zürich
Soo-Young HWANG, Human Rights Officer OHCHR supporting the Special Rapporteur on human rights and the environment Prof. David Boyd
Anne Mahrer et Gisèle Sallin, Aînées pour la protection du climat
Dr. Ursula Brunner und Cordelia Bähr, Rechtsanwältinnen
Prof. Rainer Schweizer, Vorstsnd ICJ-CH
Anmeldung obligatoire

Date limite: 2018-11-11

info@icj-ch.org

info@icj-ch.org