20
SEP
22
SEP

Heilige und Reliquien in der Christentumsgeschichte mit einem Seitenblick auf die Religionsgeschichte

Colloque / Congrès / Forum Public-cible: Ouvert au grand public
Seit den «Klassikern» von Peter Brown (The Cult of the Saints. Its Rise and Funktion in Latin Christianity, Chicago IL 1981) und Arnold Angenendt (Heilige und Reliquien. Die Geschichte ihres Kultes vom frühen Christentum bis zur Gegenwart, München 1997) ist es ein wenig still um das Thema geworden. Diese Tagung will die von ihnen geprägte kultur- und religionshistorische Forschung interdisziplinär weiteren führen.
In einem ersten Block geht es um den Bilderkult in Bibel, Koran und im frühen Christentum, die prinzipiell einen solchen Kult ablehnen. Im zweiten Block geht es um die Entwicklung des Christentums in Spätantike und Mittelalter von einer Religion des Bilderverbots zu einer mit einem ausgesprochenen Bilder- und Reliquienkult.
Der dritte Block befasst sich mit der Kritik von Bilder- und Reliquienkult in den Reformationskirchen der Frühen Neuzeit, aber auch mit der neuen Normierung und Prachtentfaltung desselben im katholischen Barock.
Der vierte Block thematisiert Heiligen- und Reliquienkult im Kontext von Moderne und Postmoderne mit den Eigentümlichkeiten dieser Epochen: Renaissance von Heiligen- und Reliquienkult im katholischen Ultramontanismus, verbunden mit politischen, säkularen und pseudoreligiösen Ausprägungen desselben (Papalismus, politische Religionen/Totalitarismen, Popkultur), aber auch mit einem schärferen Gespür für religionsvergleichende Seitenblicke.
Quand?
20.09.2018 15:00    -    22.09.2018 15:30
Où?
Site MIS 04 / Salle 4112
Avenue de l'Europe 20, 1700 Fribourg
Organisation
Institut für das Studium der Religionen und den Interreligiösen Dialog IRD /SNF
Mariano Delgado
mariano.delgado@unifr.ch
Pièces jointes
Pièces jointes