26
AVR

Matthias Middell: "Neuverräumlichung der Welt unter Globalisierungsbedingungen"

Cours public Public-cible: Ouvert au grand public
Matthias Middell hält am Mittwoch, 26. April 2017 um 17.15 einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel "Neuverräumlichung der Welt unter Globalisierungsbedingungen". Er ist Professor für Kulturgeschichte und Direktor des Global and European Studies Institute an der Universität Leipzig. Die Veranstaltung ist für alle interessierten Hörerinnen geöffnet und findet im Saal Jäggi (MIS 4112) des Gebäudes Miséricorde an der Universität Freiburg statt.
Quand?
26.04.2017 17:15 - 19:00
Où?
Site MIS 04 / Salle MIS 4112 (Saal Jäggi)
Avenue de l'Europe 20, 1700 Fribourg
Organisation
Doktoratsprogramm "Migration and Postcoloniality Meet Switzerland"
Linda Ratschiller
linda.ratschiller@unifr.ch
Studienbereich Zeitgeschichte​, Miséricorde, Büro 5117 Av. de l'Europe 20
1700 Fribourg
Intervenants
Prof. Matthias Middell (Universität Leipzig), Prof. Brigitte Studer (Universität Bern)